FAQ

/FAQ
FAQ 2017-09-21T09:17:44+00:00

FAQ

Es gibt eine Reihe von Fragen, die immer wieder an uns herangetragen werden. Damit die häufigsten von ihnen zu jeder Zeit eine Antwort finden, haben wir sie nachstehend zusammengetragen. Wir wollen diesen Bereich sukzessive ausbauen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Fragen oder Anregungen hierzu haben – herzlichen Dank.

Was kann ich als Reflektionsfolie hinter älteren Heizkörpern einsetzen? 2017-09-04T17:50:35+00:00

Die GERA Feuchtigkeitssperre Parkettschaum eignet sich auch hierfür hervorragend.

Wenn ich eine Trittschalldämmbahn doppelt lege, verdoppelt sich dann auch das Trittschallverbesserungsmaß? 2017-08-28T14:39:38+00:00

Nein. Die doppelte Lage erhöht das Trittschallverbesserungsmaß tatsächlich nur minimal, z. B. von 19dB auf höchstens 20dB.

Kann ich den Kleber TSK oder SK wieder abkriegen? 2017-08-28T14:38:58+00:00

Das wird unter Umständen schwierig. Wir empfehlen handelsübliche Klebstoffreiniger und Vorversuche an unauffälligen Stellen. Es tut uns leid, aber wir mussten uns entscheiden: Wollen wir, dass der Kleber klebt oder wollen wir, dass die Anwender gelegentliche Klebereste leicht entfernen können? Wir haben uns für ersteres entschieden, weil Sie das von diesen selbstklebenden Produkten erwarten.

Was bedeutet bei einer Baufolie der Begriff „Typware“? Was heißt „Typ 200“? Wofür steht „T200 UT20“? 2017-09-04T17:51:36+00:00

Bei PE-Folien, so genannten Baufolien, werden aus Spargründen gelegentlich abweichende Materialdicken gewünscht. Diese Folien werden als Typware bezeichnet, weil sie den Platz einer Standard- Materialdicke einnehmen sollen. Die Abweichung wird als Untertoleranz (UT) bezeichnet und in Prozent angegeben. Im folgenden Beispiel „T200 UT20“ handelt es sich um eine Folie, die eine Materialstärke von 200 my – 20% Untertoleranz = 160 my hat.
Aber Vorsicht: Für viele Einsatzzwecke sind bestimmte Materialstärken vorgeschrieben.

Wie viel Estrichzusatzmittel benötige ich für einen Quadratmeter? 2017-08-28T14:34:57+00:00

Das ist je nach Estrichzusatz verschieden. Grundsätzlich hängen die Mengen von GERA Estrichzusatzmitteln an den jeweiligen Mengen des einzusetzenden Zements ab. Die Datenblätter der GERA Estrichzusatzmittel geben hierüber genauere Auskunft.

Kann ich die GERA Estrichzusatzmittel untereinander mischen? 2017-08-28T14:35:42+00:00

Nein, GERA Estrichzusatzmittel wurden einzeln für bestimmte Einsatzzwecke entwickelt. Sie enthalten jeweils Wirkstoffe, die sich mit den Wirkstoffen unserer anderen Estrichzusatzmittel unter Umständen nicht vertragen. Wir wissen jedoch von Estrichlegern, die aus unseren Estrichzusatzmitteln ihre eigene Spezialmischung für ihre Estriche erstellt haben. Dies setzt viel Erfahrung und Vorversuche voraus.

Was sind „my“? 2017-08-28T14:36:22+00:00

Ein my (ausgesprochen „mü“) ist eine Maßeinheit für die Länge. Sie wird allgemein verwendet für die Bemaßung der Dicke eines Materials. 1 my entspricht einem Tausendstel Millimeter, also 0,001 mm.

Womit kann ich meine Autoscheiben im Winter vor Frost schützen? 2017-09-04T17:48:58+00:00

Mit einem Zuschnitt aus GERA Feuchtigkeitssperre Parkettschaum.